Mehr Bewusstheit – Mehr Lebensqualität

MBSR- Stressbewältigung durch die Praxis der Achtsamkeit

MBSR steht für Mindfulness Based Stress Reduction, und wird mit Stressbewältigung oder Stressreduzierung durch die Praxis der Achtsamkeit übersetzt.

Stress gehört zu unserem Leben!

Jeden Tag sind wir aufgefordert den alltäglichen Anforderungen und Veränderungen in unserem Leben zu begegnen. Innerlich zur Ruhe zu kommen fällt angesichts einer Vielzahl von Aufgaben im beruflichen oder privaten Alltag oft schwer. Der Blick für das, was gerade jetzt ist, geht verloren.
Stressbewältigung durch Achtsamkeit ist eine sehr wirksame Methode zur Selbsthilfe. Es ist ein Weg Selbstfürsorge zu praktizieren und einen verantwortungsvolleren Umgang mit sich selbst zu erlernen.
MBSR hilft, die Selbstwahrnehmung zu verbessern und das Gleichgewicht zwischen Körper und Geist herzustellen.

„Es geht nicht darum von etwas frei zu sein, sondern mit etwas frei zu sein“

Quelle unbekannt

fotolia_33532078

MBSR richtet sich an alle Menschen jeden Alters, die…

  • sich stressgeplagt fühlen, sei es durch Arbeit, Krankeit, Schmerzen, Verluste oder …
  • unter Beschwerden leiden, wie z.B. innerer Unruhe, Schlafstörungen, Erschöpfung, Migräne, Ängste oder …
  • neue Wege im Umgang mit den täglichen Anforderungen gehen wollen
  • aktiv an der Verbesserung ihre Lebensqualität arbeiten möchten
  • sich mehr Ausgeglichenheit und Lebensfreude wünschen
  • eine Methode zur Selbsterfahrung und Selbsterforschung suchen

Wirkungen

  • effektivere Strategien zur Stressbewältigung
  • verbesserter Fähigkeit, sich zu konzentrieren und zu entspannen
  • Zunahme von Selbstvertrauen
  • höhere Akzeptanz gegenüber Personen und Situationen
  • Entdecken neuer Handlungsspielräume
  • mehr Energie und Lebensfreude

Das Training wurde 1979 von dem Molekularbiologen Prof. Dr. Jon Kabat-Zinn an der Universitätsklinik von Massachusetts (USA) entwickelt und wird seitdem erfolgreich in Kliniken, Praxen und Reha-Bereichen eingesetzt. Die Wirksamkeit wurde durch zahlreiche wissenschaftliche Studien belegt.

„Achtsamkeit bedeutet, auf eine bestimmte Weise aufmerksam zu sein: bewusst im gegenwärtigen Augenblick und ohne zu urteilen.
Diese Art der Aufmerksamkeit steigert das Gewahrsein und fördert die Klarheit,  sowie die Fähigkeit, die Realität des gegenwärtigen Augenblicks zu akzeptieren. Sie macht uns die Tatsache bewusst, dass unser Leben aus einer Folge von Augenblicken besteht. Wenn wir in vielen dieser Augenblicke nicht völlig gegenwärtig sind, so übersehen wir nicht nur das, was in unserem Leben am wertvollsten ist, sondern wir erkennen auch nicht den Reichtum und die Tiefe unserer Möglichkeiten zu wachsen und uns zu verändern. Achtsamkeit ist eine einfache und zugleich hochwirksame Methode, uns wieder in den Fluss des Lebens zu integrieren, uns wieder mit unserer Weisheit und Vitalität in Berührung zu bringen.“

Jon Kabat-Zinn